Und wie schaut es mit der "Bezahlung" aus? Kann man mich "buchen"?

 

Ich bin kein niedergelassener Fotograf - ich bin Hobby-Fotograf. Wenn euch meine Bilder, meine Sicht der Dinge und meine Herangehensweise gefällt, mache ich gerne mit euch zusammen ein paar Bilder. Für den zeitlichen Aufwand und meine Arbeiten möchte ich - auch mit Respekt für die Fotografen, die das beruflich machen - kein Geld nehmen. 

 

 

Aber es gibt Möglichkeiten: 

 

"Bartern"

 

Statt dessen biete ich euch ein "Barter-Geschäft" an... 

 

Ich kenne viele Studenten und Menschen, die wenig Geld haben und nicht unbedingt das Honorar eines Fotografen erübrigen können, um ein paar Bilder als Geschenk o. ä. zu erhalten. Diese Menschen verfügen aber oft über ein enormes kreatives Potenzial - eine Eigenschaft, die ich schätze und unterstütze.

 

Daher "tauschen" wir ("Bartern"): Ihr bekommt die Bilder von mir - und ich erhalte von euch etwas aus eurem "Dunstkreis". Ich mag selbstgemachte Sachen, kann oft Requisiten fürs Fotografieren gebrauchen oder ... ach, wir finden schon was! Sprecht mich einfach an!

 

 "Time for Pictures"

 

Die zweite Variante: Ein TFP-Shooting (Time for Pictures). Heißt: Ihr erübrigt die Zeit und gebt mir die Möglichkeit euch abzulichten und kreativ zu sein - und ihr erhaltet dafür ein paar bearbeitete Bilder. 

 

Diese Variante ist meist mit einer Idee von meiner Seite verbunden, die ich umsetzen möchte - oder schlicht mal wieder ein neues Gesicht vor der Kamera haben möchte. Ihr erteilt mir die Freigabe und bekommt einen Schwung Bilder, mit denen ihr wiederum machen könnt, was ihr wollt. In den letzten Jahren war das meist damit verbunden, dass Leute schnell noch ein Bewerbungsbild oder ein Bildgeschenk zu Weihnachten haben wollten. Ich packe euch hier mal ein paar Beispielreihen drunter - vom Bewerbungsbild bis zum Kreativbild wurde alles in einer Sitzung erledigt. 

 

Vielleicht habt ihr Lust?

 

 

Fotografiere niemals etwas, das dich nicht interessiert. 

(Lisette Model)


Es gibt nur eine Regel in der Fotografie: Entwickle niemals einen Film in Hühnchensuppe! (Freeman Patterson)


Ein Portrait, welches nicht die Charakteristik hervorlockt, ist wie ein Mensch ohne Geheimnisse.

(Andreas Otto)


Mach sichtbar, was vielleicht ohne dich niemals wahrgenommen worden wäre. (Robert Bresson)


Man muss sich beeilen, wenn man etwas sehen will. Alles verschwindet. (Paul Cezanne)


Ein Künstler muss in derselben Verfassung an sein Werk gehen, in der der Verbrecher seine Tat begeht. (Thomas Mann)